Stress und Entspannung, Gesundheitsrisiken

Das könnte Sie interessieren

Schlafstörungen

Stress oder Rhythmusverschiebungen (z. B. durch Partys oder Reisen) können das Einschlafen erschweren oder den Schlaf verschlechtern. Meist sind solche Schlafstörungen vorübergehend. Der Griff zur Schlaftablette ist in solchen Fällen jedenfalls der falsche Weg. Schlaffördernde Medikamente haben nämlich nicht selten einen ungünstigen Einfluss auf die Schlafqualität. Was viele nicht wissen ist, dass man mit einfachen Mitteln selbst schnell wieder zu einem gesunden und ausreichenden Schlaf finden kann. Tipps hierzu finden Sie in diesem Filmbeitrag.

WEITERE VIDEOS DIESER KATEGORIE

  • Yoga

    Immer mehr Menschen leiden unter Stress, Überbelastung und Anspannung. Sie reagieren mit seelischen und körperlichen Beschwerden. Yoga ist eine Methode, die hierbei helfen kann.Die Betriebskrankenkassen haben...

  • Burnout

    Wie der Name schon sagt, fühlen sich Menschen mit dem Burnout-Syndrom ausgebrannt und erschöpft. Ihre Leistungsfähigkeit ist gemindert und sie verspüren keine Antriebskraft mehr. Das Burnout Syndrom tritt vor...